Aktuelle Publikationen.

Mörderjagd mit Inselblick

Sommer in Neuharlingersiel. Die Vorbereitungen zum Hafenfest laufen auf Hochtouren. Mittenmang lauter Autoren, die sich bei ihrem Treffen ordentlich in die Wolle kriegen. Und dann fällt auch noch der erste tot um. Ausgerechnet beim Klönen mit Rosa! Als ein zweiter auf Norderney zusammenbricht, wird Rosa hellhörig. Aber Dorfpolizist Rudi will von Mord nichts wissen. Die Kripo in Wittmund schon gar nicht. Von Postbote Henner ist auch keine Hilfe zu erwarten. Der kurt seelenruhig auf Norderney. Als es eine weitere Tote gibt, erwacht Rosas Jagdinstinkt. weiterlesen

 

 

Mörderisches Hannover: Gnadenlose Weihnachtskrimis

Weihnachtlich geht es zu, mit Lichterketten und Fremdgehen, Feuerzangenbowle und viel gutem Essen und Trinken – das sich nicht immer als gesund herausstellt. Eine Erbschaft und Geld in einem Schuhkarton spielen eine Rolle, ein nackter Weihnachtsmann, ein Elektroschocker und das Auge eines Karpfens, Erlebnisse in einer Kühlzelle und auf dem Stephansplatz – und jemand bekommt rote Ohren.

Hannover wird lebendig in diesen sieben so an- wie aufregenden Kriminalgeschichten von Richard Birkefeld, Cornelia Kuhnert und Susanne Mischke. weiterlesen

 

 

Ungelöst: Mysteriöse Kriminalfälle, literarisch neu aufgerollt

 

Von Lizzie Borden bis Rosemarie Nitribitt – Jetzt wird erzählt, was wirklich geschah. Sie denken sich die perfidesten Morde aus und planen das perfekte Verbrechen – Krimiautoren. Doch können sie auch solche Fälle aufklären, an denen selbst BKA, FBI und Scotland Yard scheiterten? weiterlesen

 

 

Mord macht hungrig

Was verbindet unsere liebsten Helden der Verbrechensaufklärung? Hungrig ermitteln – das geht gar nicht! Neben spannenden Fällen gibt es bei Friedrich Anis Tabor Süden Schlachtschüssel, bei Gisa Paulys Mama Carlotta Römischen Fischtopf, Susanne Mischkes Völkxen freut sich auf Steinpilzrisotto, und das Neuharlingersieler Trio von Kuhnert und Franke schnippelt fleißig einen Matjestopf... weiterlesen

 

 

»Miss Wattenmeer singt nicht mehr«

 Friesisch herb: Während am Strand von Greetsiel die «Ostfriesische-Schlickrennen-Wältmeisterschaft» tobt, wird Aleke Dönnerschlach auf ihrer Fischfarm ertränkt. Ihr frisch angetrauter Gatte hat ein wasserdichtes Alibi – er war beim Rennen mit im Team von Henner und Rudi dabei. Doch wer hatte ein Motiv, Aleke um die Ecke zu bringen? Die Kripo Wittmund hat schnell einen Schuldigen parat, aber Henner, Rudi und Rosa haben da mal wieder ihre Zweifel. weiterlesen

 

 

»Cocktailleichen«

Hochprozentig und höchstgefährlich! Cocktails wirken inspirierend: Philip Marlowe trank Gimlet, James Bond am liebsten Wodka Martini, und viele Leser und Schriftsteller tun es ihnen nach. Ob Gin Tonic oder Daiquiri – 30 Krimiautoren haben den Shaker kräftig geschüttelt und spannende Geschichten gemixt. Immer steht ein bestimmter Drink im Mittelpunkt, und meist wird er mit einem tödlichen Schirmchen serviert ... weiterlesen

 

 

Cornelia Kuhnert

»Türchen, Tod und Tannenbaum«

Während drinnen bei gemütlichem Kerzenschein, Plätzchenduft und einer warmen Tasse Glühwein der Advent beginnt, wird draußen gemordet, was das Zeug hält. Hier ruht nicht nur der See still und starr, denn 24 renommierte Krimiautoren sorgen für eine mörderische Weihnachtszeit. Verbringen Sie spannende Stunden unter dem Tannenbaum mit Cornelia Kuhnert. weiterlesen



Cornelia Kuhnert

 

»111 Orte rund um Hannover, die man gesehen haben muss«

Entdecken Sie Schätze rund um Hannover, die Sie staunen lassen. Die Marienburg, das nie fertiggestellte Liebespräsent des Welfenkönigs an seine Frau Marie, erhebt den Anspruch, das Neuschwanstein des Nordens zu werden. In Bad Rehburg, dem Madeira des Nordens, erwartet Sie im Badehaus die Königinnen-Zelle ... weiterlesen



Cornelia Kuhnert

Der letzte Heuler

Ostfriesland, Neuharlingersiel, im Sommer: An einem ausnahmsweise warmen Tag entdeckt Lehrerin Rosa am Strand einen einsamen Heuler. Als sie Hilfe für das Robbenbaby holen will, trifft sie anstelle der Tierärztin auf deren Gatten. Der liegt in einer Blutlache. Und ist ziemlich tot.

weiterlesen

 

 Und hier geht es zu den Schauplätzen ...



Cornelia Kuhnert

Auf der Alm, da gibt`s a Mord

Ein letzter Jodler … Das Allgäu - blauer Himmel, saftige Wiesen, die sich wie frisch aufgeschüttelte Plumeaus sanft über das Allgäuer Gestein legen, Ruhe, wilde Wasser und stille Hochmoore. Intakte Natur und friedfertige Idylle. Könnte man meinen … aber hinter jeder Almhütte, in jedem Stall und in jeder Schlucht lauert das Verbrechen - jedenfalls, wenn Krimiautoren über die lieblichste aller deutschen Regionen schreiben.

weiterlesen


 

Cornelia Kuhnert

Krabbenbrot und Seemannstod

Ostfriesland im Winter: Auf den Eisschollen im idyllischen Neuharlingersieler Hafenbecken liegt die Leiche des Geschäftsführers der neuen Krabbenschälfabrik. Für die Polizei steht schnell fest, dass Hauke Matthiesen der Täter war, denn dessen hochschwangere Frau soll ein Verhältnis mit dem Toten gehabt haben. weiterlesen

 

Und hier geht es zu den Schauplätzen  ...

 

Cornelia Kuhnert

Ebbe, Flut und Todeszeiten

Muscheln, Strandkörbe, glitzerndes Watt, Dünen, Sanddorn und Pferdegetrappel. All diese Dinge lassen spontan an die perfekte Inselidylle denken. Und doch ob auf Wangerooge, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum, Norderney, Juist oder Borkum, ob auf Helgoland, Amrum, Langeneß, Föhr oder Sylt lauert auch das Grauen. Obs der Urlauber tut, der Kurgast oder der Inselbewohner im Dünensand der Nordseeinseln lässt sich wunderbar eine Leiche verbuddeln. weiterlesen

 

 

Cornelia Kuhnert

Eiskalte Weihnachtsengel

Was ist mit den Engeln los? Statt ihre freudigen Botschaften zu verkünden, befördern sie Menschen, ohne zu zögern, ins Jenseits. Weihnachtsfeiern geraten außer Kontrolle, Menschen sterben unterm Tannenbaum. Überhaupt ist die erste Riege bekannter deutscher Krimiautorinnen nicht zimperlich, wenn es darum geht, uns das Fürchten zu lehren - sie machen kurzen Prozess. weiterlesen

 

 

Cornelia Kuhnert

Schöne Bescherung

Plätzchen, Punsch und Panettone - 16 bekannte deutsche Autoren sind im Weihnachtsfieber, und da bleibt die Küche natürlich nicht kalt. Gaby Hauptmann, Klaus-Peter Wolf, Nicola Förg, Susanne Mischke, Cornelia Kuhnert und viele andere versammeln sich unter Gisa Paulys Gastgeberschaft ... weiterlesen

 

 

Cornelia Kuhnert

Süßer die Schreie nie klingen

Es leuchtet jedes Haus, die Fenster sind bunt geschmückt und Plätzchenduft schwebt durch die Zimmer. Richtig: Es ist Weihnachtszeit in deutschen Landen und alle Menschen freuen sich auf Eintracht und Gemütlichkeit. Wenn es draußen kräftig friert, sorgen Kerzenlicht und Chorgesang für besinnliche Stunden ... doch aufgepasst: Diese Krimis tauchen die festliche Weihnachtsbeleuchtung blutrot! Mal bitterböse, mal nachdenklich, mal luftig - diesmal haben sich gleich 24 Autoren an dieser Anthologie beteiligt. weiterlesen

 

 

Cornelia Kuhnert

Scotch as Scotch can: Hochprozentige Whisky-Krimis

Whisky - flüssiges Gold mit uralter Tradition, mythenumrankt und inspirierend für Leser wie für Schriftsteller. Ob rauchig, würzig oder weich der Geschmacksreichtum des Lebenswassers (uisge beatha) begeistert seit jeher Genießer in aller Welt. weiterlesen

 

 

 

Cornelia Kuhnert

Mörderische Leckerbissen

Bei Peter Godazgar gesteht ein Auftragskiller aus den neuen Bundesländern seine Liebe zu Mutters Leipziger Allerlei. Susanne Mischke lässt einen Mann in der Sucht nach der streng riechenden Käsespezialität Weißlacker bis zum Äußersten gehen. weiterlesen

 

 

Cornelia Kuhnert

111 Orte in Hannover, die man gesehen haben muss

„Und was heißt schon New York?“, schrieb Arno Schmidt 1966, „Großstadt ist Großstadt; ich war oft genug in Hannover." Bekennende Hannoveraner wissen schon lange um die verborgenen Schätze der grünsten Stadt Deutschlands. weiterlesen

 

 

Cornelia Kuhnert

Heide, Harz und Hackebeil

Im mörderischen Niedersachsen! Heide und Harz – Niedersachsens einmalig schöne und beschauliche Naturparks werden zu Schauplätzen finsterer und heimtückischer Gewalttaten, die dem Wanderer die Haare zu Berge stehen lassen. weiterlesen

 

 

Cornelia Kuhnert

1974 - Fräulein Zabels Reifeprüfung

1974: Angelika Zabel macht ihr Abitur. Während dieser Reifeprüfung bewegt sie sich in politisch linksengagierten Kreisen in Hannover und versucht ihren eigenen Weg zu finden. Das Erwachsenwerden ist nicht einfach, genauso wenig wie das Leben in besetzten Häusern, Polizeirazzien, die Sache mit der angeblich großen Liebe und den ewigen Diskussionen nach dem richtigen oder falschen politischen Bewusstsein. weiterlesen

 

Cornelia Kuhnert

aufgebockt und abgemurkst: Kurzkrimis für Campingfreunde

Auf der Suche nach Erholung packen Jahr für Jahr Tausende von Campingfreunden das Hauszelt ein, bestücken den Wohnwagen mit Konserven, polieren das Wohnmobil auf Hochglanz und machen sich auf die Reise. Sie rotten sich auf großen Plätzen zusammen, bevölkern Wälder, Wiesen und Küsten … dem Campingfreund scheint keine Grenze gesetzt... weiterlesen

 

 

Cornelia Kuhnert

Ruhe sanft in Sachsen-Anhalt

Guten Morden! 6.39 Uhr. Morgens. Um diese Zeit steht der Durchschnitts-Sachsen-Anhalter auf. Neun Minuten früher als der Durchschnitts-Bundesbürger. Klar, dass sich der Sachsen-Anhalter da auch zeitig hinlegt. Manchmal sogar viel zu zeitig. weiterlesen

 

Ein Bier, ein Wein, ein Mord.

Mörderische Geschichten aus sieben hannoverschen LokalenSieben ausgewählte Lokale Hannovers als Schauplatz oder Hintergrund verbrecherischer Handlungen zu versammeln, ist ein Novum. Da der berüchtigte Krimi-Stammtisch sieben Schreibende stark ist, lag die Anzahl der zu kriminalisierenden Lokale nahe. weiterlesen

 

 

Muscheln, Möwen, Morde

So friedlich die seichten Wellen der Ostsee auch an die Strände rollen, so tödlich sind doch die Geschichten der Autoren dieser Anthologie. weiterlesen

 

 

So schön tot.

Wer schön sein will, muss leiden. Aber muss es denn gleich so ausarten? Zwanzig namhafte Autorinnen und Autoren morden gnadenlos zwischen Flakons, Pinseln und Kneippschen Güssen. weiterlesen

 

 

 

Maria, Mord und Mandelplätzchen.

Erst 1, dann 2, dann 3, dann 4, dann steht der Mörder vor der Tür! Und das nicht nur in der Nachbarschaft: Gemeuchelt, vergiftet und die Waffe gezückt wird innerhalb ganz Deutschlands – und das zur Weihnachtszeit! weiterlesen

 

 

Mordlandschaften. Niedertracht in Niedersachsen.

Bitterböse Schweinereien im Schlachthaus der Republik. Fünfundzwanzig namhafte Krimiautoren fanden Tatorte zwischen Elbe und Weser, Heide und Harz, die nur einen Schluss zu lassen: Niedersachsen bietet nicht nur landschaftlich Abwechslungsreiches sondern auch herrlich Niederträchtiges! weiterlesen

 

 

 

Schöner Morden im Norden. Große Verbrechen aus Schleswig-Holstein.

Hohe Klippen, steife Brise und eine raue See ideale Bedingungen für ein Verbrechen. Eifersucht, Habgier oder Rache. Starke Gefühle sind starke Motive. Zwischen Nord- und Ostsee tut sich unter der friedlichen Oberfläche so einiges an emotionalem Aufruhr. Das traut man den ruhigen und zuweilen wortkargen Einheimischen gar nicht so zu. weiterlesen

 

 

Tödliche Offenbarung.

Der Journalist Henry Broderich liegt erdrosselt hinter dem Caddyraum des Golfclub Isernhagen. Broderich ist für seine Manipulationsversuche durch Internetportale bekannt. Weniger bekannt ist er für seine Mit­arbeit bei den »Aufrechten Deutschen«, der rechten Partei, die gerade ein Schulungszentrum bei Ehlershausen plant. weiterlesen

 

 

Es ist angerichtet.

Das Geschäftsreisen nebst diversen Essgelüsten tödlich für eine Beziehung sind und es nicht gerade ungefährlich ist, Wildschweine zu füttern oder eine Schreitherapie im Wald durchzuführen, beweisen die äußerst bissig-intelligenten Krimigeschichten von Cornelia Kuhnert. weiterlesen

 

 

Deichleichen.

Ein flaches, überschaubares Land, still, friedlich und ohne finstere Geheimnisse, so scheint es - aber das täuscht! 23 renommierte Krimiautoren haben sich auf den Weg gemacht, um zwischen Jadebusen und Dollart literarisch zu morden. Gemordet wird in Schillig, Jever, Wilhelmshaven, Dangast, Jaderberg und auf Wangerooge, auf Spiekeroog, Langeoog, Norderney, Juist und Borkum. weiterlesen

 

 

Der Ring der Niedersachsen.

Welche unheilvolle Kraft besitzt dieser Ring tatsächlich, dessen Gold so sorgfältig geschmiedet, dessen Stein so filigran geschnitzt wurde, um auf die Geschicke der Welt einzuwirken? Dr. Bartling, ein angesehener Professor an der Leibniz Universität in Hannover, ist im Besitz eines legendären Schmuckstücks, des berühmt-berüchtigten Sephuris-Ringes. Er möchte mehr über Herkunft und Geheimnis des Erbstückes erfahren...

weiterlesen

 

 

Bock auf Wild: 15 tödliche Jagdstories. Erscheint im November 2010.

»Hier haben Sauen gebrochen!« Das heißt auf gut Deutsch: Hier haben Wildschweine gewühlt. Wir lernen also: Jäger haben eine eigene Sprache. Aber was haben Jäger und Kriminalautoren gemeinsam?

weiterlesen

 

 

Tanz in den Tod.

In einer Vorstadt Hannovers wird beim Tanz in den Mai eine Journalistin ermordet. War es einer der prominenten Gäste oder hat der Mord etwas mit den Tierversuchsgegnern zu tun?

weiterlesen

 

 

Matjes - mild bis makaber.

Mit Matjes - mild bis makaber““ lernen Liebhaber dieses nordischen Kulturguts den Fisch von einer neuen Seite kennen lernen: literarisch zubereitet.
weiterlesen

 

Im Morden was Neues.

Die Anthologie der Mörderischen Schwestern „Im Morden was Neues“ vereint verschiedene Kurzkrimis. Spannung pur!

weiterlesen

 

Außerdem erhältlich ...

 

Tod am Hochsitz.

Der Bürgermeister einer idyllischen Kleinstadt vor den Toren Hannovers liegt tot unter dem Hochsitz.

weiterlesen

 

 

Frauen sind sanfte Geschöpfe. Von wegen.

Frauen sind sanfte Geschöpfe. Von wegen. Manche werden böse.

weiterlesen